Basco von Hasiblazim

Farbe: iltis dunkel

Haarlänge: langhaar

Geburtsdatum: 02.05.2011

Gewicht: 2005 Gramm (Stand 12.12.2013)

 

Vater: Snuggels von den Domo-Frettis

             black self, langhaar

 

Mutter: Sazou

              silver halblanghaar

 

kastriert: ja

 

 

Basco hat am 26.02.2012 seine Zuchttauglichkeit erworben und wurde druch den Zuchtward des Zuchtbundes Niedersachsen mit der Note "gut" beurteilt.

 

 

Basco hat bei der 8. Bewertungsschau der Frettchenfreunde Osnabrück 1999 e. V. in der Klasse Iltis Jungrüde den 2. Platz erzielt.

Geschichte/Charakter:

Basco zog zusammen mit Ciara im Sommer 2011 bei uns ein. Mit seinem großen runden Kopf, seinem kompackten Körper und seinen dicken Tatzen sieht er aus, wie ein brauner Teddybär -und- benimmt sich auch so. Basco gehört ebenfalls zu der gemütlichen Variante Frettchen. Er ist mit allen Frettchen gut verträglich, so dass auch er während der Ranz nicht in "Eizelhaft " musste. Nach nur einem Jahr mussten wir ihn leider aus der Zucht nehmen. Mittlerweile gehört Basco zu unserem jetzigen "Urgestein" aller Frettchen. Ganz gesund ist er auch nicht mehr und wir wissen nicht, wie lange er noch bei uns sein wird. Trotz bereits länger bestehender Krankheit erfreut er sich noch immer des Lebens. Am wohlsten fühlt er sich immer noch draußen in seiner Gruppe. Jeden Winter überlegen wir ihn in die Wohnung zu holen, da es ihm mittlerweile auch schwer fällt sich zu bewegen und einige warme gemütliche Plätze nicht mehr erreichen kann. Jedoch wirkt er unglücklich, wenn er in der Wohnung ist. Kuscheln mag er sehr gern. Hat grundsätzlich aber am Liebsten seine Ruhe und schläft sehr viel in seinem Lieblingskörbchen. Bei schönem Wetter auch einfach mal im Auslauf im Sand. Wir hoffen, dass unser Teddybär noch lange seine Lebensfreude behält und bis zum Schluss draußen in seiner ihm vertrauten Gruppe leben kann.